Veredelungsverfahren


 

Unsere Produkte erhalten unter Verwendung hochwertigster Rohstoffe in Kombination
mit oft mehreren Veredlungsverfahren ihre einzigartige Oberflächengüte.

Die LIMEX Veredlungsverfahren basieren auf modernsten Fertigungstechnologien.

Unter Veredelungsverfahren oder Oberflächenveredelung versteht man die Summe aller technischer Verfahren der Oberflächentechnik,
die in der Produktion eines Teils angewendet werden, um die Oberflächeneigenschaften zu verbessern.

Die Oberflächeneigenschaften können dabei sowohl funktionaler (z. B. Korrosionsschutz, Verschleißschutz, …)
als auch dekorativer (Glanzgrad, Farbe, …) Natur sein, oder eine Kombination der beiden.

Das einzelne Verfahren umfasst dabei mehrere Prozesse, die nacheinander ablaufen, um die gewünschte Endeigenschaft zu erzielen.

 

< Zurück zum Glossar